FREIWILLIGE FEUERWEHR KRAUSCHWITZ -  WEST

      

seit 1904

RETTEN, LÖSCHEN, BERGEN, SCHÜTZEN

Startseite

 

News
Über uns
Chronik
Gerätehaus
Technik
Einsätze
Bilder
Dienstpläne

Freunde der Feuerwehr

Gästebuch
Links
Impressum

 

Einsätze 2018
2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

Besondere Einsätze

Einsatzübungen


Oktober:

 

Einsatz-Nummer 20
Einsatz-Datum 13.10.2018
Einsatz-Art H 1 Verkehrsunfall
Einsatz-Dauer 01:13 Uhr - 07:30 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Bautzener Straße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z und KdoW
Weitere Kräfte Fw Krauschwitz-Ost, Fw Bad Muskau-Stadt, DRK, Polizei, Gutachter und Firma Dussa
Speziell Wir wurden nach einem heftigen Crash an der Bendel´s Kreuzung in der Samstagnacht zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKW´s und zwei verletzten Personen alarmiert. Angekommen an der Einsatzstelle fanden wir zwei verunfallte PKW´s in einem Abstand von 200 Metern zueinander vor. Die verletzten Personen waren nicht eingeklemmt und wurden bereits durch den Rettungsdienst entsprecht behandelt. Auf Grund der großflächigen Einsatzstelle erfolgte die Nachalarmierung weiterer Kräfte und Mittel und anschließend die Bildung von zwei Einsatzabschnitten. Die Einsatzstelle wurde komplett auf der Länge von den gut 200 Metern umfassend ausgeleuchtet und voll gesperrt. Der Brandschutz wurde sichergestellt und die vorhanden Batterien in den PKW´s abgeklemmt. Ebenfalls erfolgte die Bindung auslaufenden Betriebsstoffe zur Verhinderung einer Umweltgefährdung in das Kanalnetz. Weiterhin wurde nach Freischaltung der Straßenbeleuchtung eine beschädigte Straßenlaterne durch die Kräfte aus Bad Muskau kontrolliert gefällt. Nach dem Einmessen der Unfallstelle durch den Verkehrsunfalldienst samt Gutachter und der umfassenden Reinigung der Einsatzstelle samt Bergungsmaßnahmen konnten wir nach mehr als 6 stunden wieder einrücken. Negativ ist das Auftreten von einem Passenten, welcher die Kräfte der Polizei massiv sowie mehrfach beleidigte und zudem unseren Faltkegel zerstörte, zu erwähnen. Die entsprechende Anzeige wurde bereits erhoben.
Bilder

 

Einsatz-Nummer 19
Einsatz-Datum 06.10.2018
Einsatz-Art B 2 Waldbrand
Einsatz-Dauer 08:36 Uhr - 12:17 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Heinrich-Heine-Straße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z mit STA und KdoW
Weitere Kräfte Fw Krauschwitz-Ost, Fw Sagar und Fw Skerbersdorf
Speziell Gemeldet wurde uns per Vollalarm ein Waldbrand ungefähr hinter der Motorcrossstrecke mit mehreren Brandstellen. Nach der Lageerkundung wurde eine stabile Wasserversorgung über lange Wegestrecken aufgebaut. Die Tanklöschfahrzeuge unterstützten dabei durch zwischenzeitliches Einspeisen die Löschwasservorhaltung für den Einsatzort. Nach Abhandeln der einzelnen Aufgaben konnte die scharfe Einsatzübung mit einer Auswertung abgeschlossen werden.
Bilder

 

Einsatz-Nummer 18
Einsatz-Datum 03.10.2018
Einsatz-Art H 1 Sturmschaden
Einsatz-Dauer 14:48 Uhr - 15:25 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Lange Straße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z
Weitere Kräfte keine
Speziell Aufgrund der Sturmböen am Tag der deutschen Einheit verlor eine Birke ihre Standfestigkeit und drohte auf die Ortsstraße "Lange Straße" zu stürzen. Zur Vorbeugung dieser Allgemeingefahr führten wir eine Notfällung des Baumes durch und beräumten anschließend die Ortsstraße. Der Einsatzbereich wurde im Zuge der notwendigen Arbeiten kurzfristig für den Verkehr voll gesperrt.
Bilder

 

September: keine Einsätze

 

August:

 

Einsatz-Nummer 17
Einsatz-Datum 23.08.2018
Einsatz-Art B 2 Nebengebäude
Einsatz-Dauer 23:01 Uhr - 23:19 Uhr
Einsatz-Ort Sagar, Am Sportplatz
Eingesetzte Mittel KdoW
Weitere Kräfte Fw Sagar, Fw Skerbersdorf, Fw Krauschwitz-Ost, Fw Bad Muskau-Stadt, Fw Weißwasser und Polizei
Speziell Aus bisher unbekannten Gründen geriet eine hölzerne Showbühne samt Gebäudeaufbau auf dem Sportplatz in Sagar in Brand. Die örtlichen Feuerwehren hatten den Brand in Eigenregie aber schnell unter Kontrolle, so dass es für die weiteren anfahrenden Kräfte und Mittel Einsatzabbruch hieß. Nach knapp einer halben Stunde konnte die Einsatzbereitschaft am Standort wieder hergestellt werden.

 

Einsatz-Nummer 16
Einsatz-Datum 11.08.2018
Einsatz-Art H 1 Sturmschaden
Einsatz-Dauer 12:14 Uhr - 14:38 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Friedhofsweg
Eingesetzte Mittel TSF W/Z
Weitere Kräfte Fw Weißwasser
Speziell Im Zuge der vergangenen Gewitter brachen mehrere Äste einer Eiche direkt über dem öffentlichen Bereiches des Friedhofseinganges samt Parkplatzes ab bzw. hingen gefährlich über diesen Bereich. Wir wurden durch die IRLS Ostsachsen zur Beseitigung dieser Allgemeingefahr alarmiert, konnten aber in der hohen Braunkrone der Eiche mit unseren Mitteln nichts ausrichten. Aufgrund dessen forderten wir die Drehleiter der Fw Weißwasser nach. Da einige unserer Kameraden über das Modul 5, was zum Sägen aus Körben berechtigt, verfügen, konnte die Allgemeingefahr dennoch fast in Eigenregie beseitigt werden. Nach gut 2 einhalb Stunden war die Allgemeingefahr mit Unterstützung der Fw Weißwasser gebannt und die Kräfte rückten wieder zu ihren Standorten ein.
Bilder

 

Einsatz-Nummer 15
Einsatz-Datum 03.08.2018
Einsatz-Art B 2 Wohnhaus
Einsatz-Dauer 06:25 Uhr - 09:31 Uhr
Einsatz-Ort Bad Muskau, Jahnstraße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z und KdoW
Weitere Kräfte Fw Bad Muskau-Stadt, Fw Bad Muskau-Köbeln, Fw Weißwasser, Fw Krauschwitz-Ost, Fw Gablenz, Fw Kromlau, Versorgungseinrichtungen, Stadtverwaltung Bad Muskau, DRK WSW und Polizei
Speziell Aus bisher unbekannten Gründen ging in den Morgenstunden am Freitag ein in Umbau befindliches Einfamilienhaus in Bad Muskau in Flammen auf. Sofort wurde ein großes Aufgebot an Kräften und Mitteln zum Einsatzort hin delegiert. Aufgrund der Lage des Wohnhauses konnte die Drehleiter der Fw Weißwasser nicht in Stellung gebracht werden, so dass die notwendigen Ablöscharbeiten im Dachgeschoss manuell per Trupps durchgeführt werden musste. Daher forderte die Einsatzleitung unter anderem unsere Wehr für die Unterstützung der Atemschutzgeräteträger nach. Alle vier der möglichen Atemschutzträger wurden bei diesem Einsatz auch eingesetzt. Nach drei Stunden war der Einsatz für unsere Wehr beendet. Die Kräfte aus Bad Muskau, Köbeln, Krauschwitz-Ost und Weißwasser führten noch etwaige Restlöscharbeiten bis gegen die Mittagstunden des Freitags durch. Insgesamt waren 7 Feuerwehren mit 16 Fahrzeugen und 68 Kameraden im Einsatz.
Bilder

Copyright Fw Bad Muskau-Stadt

 

Copyright Fw Krauschwitz-Ost

 

Juli: keine Einsätze

 

Juni:

 

Einsatz-Nummer 14
Einsatz-Datum 23.06.2018
Einsatz-Art B 2 BMA Sonderobjekt
Einsatz-Dauer 03:18 Uhr - 07:15 Uhr
Einsatz-Ort Weißwasser, Karl-Liebknecht-Straße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z mit STA und KdoW
Weitere Kräfte Fw Weißwasser, Fw Schleife, Stellv. KBM, DRK und Polizei
Speziell Im Kreiskrankenhaus Weißwasser schlug die Brandmeldeanlage aus. Die ersten Kräfte und Mittel am Einsatzort stellten einen Brand im Archivraum im Kellergeschoss fest. Daraufhin wurde ein Löschangriff aufgebaut, sämtliche Brandschutztüren zu den Stationen geschlossen und mehrere Trupps zur Brandbekämpfung samt Entrauchung der betroffenen Bereiche eingesetzt. Unsere Wehr stellte einen Angriffstrupp, welcher unter schwerem Atemschutz zuerst als Reservetrupp fungierte. Später wurde dieser auch zur Brandbekämpfung eingesetzt. Durch zügiges und umsichtiges Handeln der Einsatzkräfte konnte größerer Schaden und eine mögliche Evakuierung von Patienten auf den einzelnen Stationen verhindert werden. Die Zusammenarbeit mit den beteiligten Wehren funktionierte am Einsatzort sehr gut. Nach einer Stärkung in der Cafeteria und der Einsatzauswertung wurde der Einsatz nach gut vier Stunden beendet.
Bilder

 

Einsatz-Nummer 13
Einsatz-Datum 22.06.2018
Einsatz-Art H 1 Ölspur
Einsatz-Dauer 14:55 Uhr - 15:20 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Krummer Weg
Eingesetzte Mittel TSF W/Z
Weitere Kräfte Polizei
Speziell Die Landespolizei meldete der IRLS Ostsachsen eine Ölspur als Allgemeingefahr für die Verkehrsteilnehmer auf der Ortsstraße "Krummer Weg". Wir stumpften daraufhin die verunreinigte Fahrbahn unter Verwendung des Ölbindemittels auf einer Länge von 10 Meter ab.
Bilder

 

Einsatz-Nummer 12
Einsatz-Datum 21.06.2018
Einsatz-Art B 1 Ödland / Wiese
Einsatz-Dauer 15:12 Uhr - 15:35 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Bautzener Straße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z
Weitere Kräfte Fw Krauschwitz-Ost
Speziell An einem verstopften Straßeneinlauf unmittelbar vor der Bendel´s Kreuzung brannte angelagertes vertrocknetes Gras. Der Entstehungsbrand wurde mittels Vornahme des Schnellangriffes rasch gelöscht, so dass eine weitere Ausbreitung des Brandes auf den anliegenden Seitenstreifen verhindert werden konnte.
Bilder

 

Mai:

 

Einsatz-Nummer 11
Einsatz-Datum 27.05.2018
Einsatz-Art H 1 Sturmschaden
Einsatz-Dauer 15:55 Uhr - 18:00 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Geschwister-Scholl-Straße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z und KdoW
Weitere Kräfte Fw Weißwasser
Speziell Durch einen Blitzschlag wurde eine große Akazie der Länge nach gespalten. Für die umliegenden Gebäude bestand daher Gefahr in Verzug. Da wir in dieser Höhe mit unserer Technik nichts verrichten können, forderten wir die Feuerwehr Weißwassser samt Drehleiter nach. Da unser Sägeführer über das Modul 5 verfügt, was zum Sägen aus Körben berechtigt, konnte dieser mit Unterstützung den Baum stückweise abtragen. Der Baum wurde soweit abgetragen, dass für die umliegenden Gebäude erstmal keine Gefahr mehr aus geht.
Bilder

 

Einsatz-Nummer 10
Einsatz-Datum 27.05.2018
Einsatz-Art H 1 Sturmschaden
Einsatz-Dauer 14:21 Uhr - 14:55 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Birkenweg
Eingesetzte Mittel TSF W/Z
Weitere Kräfte keine
Speziell Auf dem Birkenweg brach aufgrund des Gewitters am Nachmittag eine Akazie ab und fiel auf die Ortsstraße "Birkenweg". Der meldene Bürger versuchte noch den Baum noch zur Seite zu ziehen, da er aber im Wurzelbereich noch fest hing rief er richtigerweise die 112 an. Unter Hinzunahme der Motorkettensäge konnte die Allgemeingefahr schnell beseitigt werden und die Ortsstraße für die Verkehr wieder freigegeben werden.  
Bild

 

Einsatz-Nummer 9
Einsatz-Datum 06.05.2018
Einsatz-Art H 1 Sturmschaden
Einsatz-Dauer 19:29 Uhr - 21:00 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Bautzener Straße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z und KdoW
Weitere Kräfte Polizei
Speziell Durch die Windböen am Tage geriet eine Pappel in eine Schieflage, welche eine Gefährdung der Verkehrsteilnehmer an der Bautzener Straße darstellte. Wir führten daher eine vorsorgliche Notfällung des Geholzes durch, zersägten den Baum, beräumten und säuberten anschließend die Bundesstraße.
Bilder

 

April:

 

Einsatz-Nummer 8
Einsatz-Datum 20.04.2018
Einsatz-Art B 2 Rauchentwicklung Sonderobjekt
Einsatz-Dauer 16:59 Uhr - 18:37 Uhr
Einsatz-Ort Bad Muskau, Schillerstraße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z mit STA
Weitere Kräfte Fw Bad Muskau-Stadt, Fw Bad Muskau-Köbeln, Fw Gablenz, Fw Krauschwitz-Ost, Fw Kromlau, Fw Weißwasser, Stev. KBM, DRK und Polizei
Speziell Unsere Wehr wurde am Freitagabend zu einem Brand in die Kindertageseinrichtung nach Bad Muskau alarmiert. Vor Ort sollte es im Objekt brennen und drei Personen galten als vermisst. Der Einsatzleiter wies uns die Aufgaben zur Herstellung der Wasserversorgung vom Oberflurhydranten und zur Reservestellung eines Trupps unter PA im Abschnitt 2 zu. Nach einer knappen Stunde konnte die unangekündigte Großübung mit einer positiven Auswertung abgeschlossen werden.
Bilder

 

Einsatz-Nummer 7
Einsatz-Datum 02.04.2018
Einsatz-Art H 1 Sturmschaden
Einsatz-Dauer 19:03 Uhr - 19:51 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Geschwister-Scholl-Straße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z und KdoW
Weitere Kräfte keine
Speziell Durch die Windböen am Ostersonntag geriet eine Birke nahe der Geschwister-Scholl-Straße in eine extreme Schieflage. Wir führten daher zur Abwehr dieser Allgemeingefahr eine vorsorgliche Notfällung durch. Anschließend beräumten wir die Straße vom zersägten Geäst und reinigten die Einsatzstelle. Die Geschwister-Scholl-Straße konnte nach einer kurzfristigen Vollsperrung für den Osterverkehr wieder freigegeben werden.
Bilder

 

März:

 

Einsatz-Nummer 6
Einsatz-Datum 10.03.2018
Einsatz-Art Brandmeldeanlage / Einsatzplan (BMA/EP)
Einsatz-Dauer 01:43 Uhr - 02:13 Uhr
Einsatz-Ort Klein Priebus, Steinbacher Weg
Eingesetzte Mittel TSFW/Z-STA
Weitere Kräfte Fw Klein Priebus, Fw Pechern, Fw Skerbersdorf, Fw Sagar, Fw Krauschwitz-Ost, Fw Bad Muskau-Stadt, Fw Weißwasser, Fw Lodenau und Fw Rothenburg
Speziell In einem Alterspflegeheim im Ortsteil Klein Priebus löste in der Nacht zu Samstag die Brandmeldeanlage aus. Entsprechend der hinterlegten Alarm- und Ausrückeordnung machte sich ein Großaufgebot an Rettungskräften zu diesem Schwerpunktobjekt auf. Glücklicherweise konnten die ersten eintreffenden Kräfte schnell Entwarnung geben, es handelte sich um einen Fehlalarm. Für unsere Wehr hieß es auf Einsatzanfahrt bereits Einsatzabbruch, so dass die Kameraden wieder schnell in ihre noch warmen Betten konnten.

 

Februar:

 

Einsatz-Nummer 5
Einsatz-Datum 18.02.2018
Einsatz-Art B1 Unklare Rauchentwicklung
Einsatz-Dauer 07:08 Uhr - 08:36 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Kornblumenweg
Eingesetzte Mittel TSF W/Z-STA und KdoW
Weitere Kräfte Fw Krauschwitz-Ost, Fw Bad Muskau-Stadt und Polizei
Speziell Am Sonntagmorgen wurden wir zu einer unklaren Rauchentwicklung im Freien mit nicht detailierter Ortsangabe auf die B 156 Richtung Bad Muskau alarmiert. Eine Rauchsäule konnten wir bei Anfahrt bereits erkennen, jedoch fanden wir den genauen Einsatzort erst nach längerem Suchen. Beim Eintreffen unserer Wehr stand dabei eine Vogelvoliere in Vollbrand. Der Angriffstrupp begann sogleich unter schwerem Atemschutz mit der Brandbekämpfung. Da die nächste Löschwasserentnahmestelle unverhältnismäßig weit weg vom Einsatzort gelegen war, wurden weitere Kräfte und Mittel zum Einsatzort nachalarmiert. Ebenfalls wurde die Polizei zur Klärung des Sachverhaltes an die Einsatzstelle gebeten. Nach gut 1 1/2 Stunden konnten die Maßnahmen beendet werden, jedoch kam leider für die sechs Vögel in der Vogelvoliere jede Hilfe zu spät.
Bilder

 

Januar:

 

Einsatz-Nummer

4

Einsatz-Datum

19.01.2018

Einsatz-Art

H1 Sturmschaden

Einsatz-Dauer

09:20 Uhr - 10:04 Uhr

Einsatz-Ort

Krauschwitz, Lange Straße

Eingesetzte Mittel

TSF W/Z und KdoW

Weitere Kräfte

keine

Speziell

Eine Kiefer wurde im Durchzug des Orkans im unteren Stammbereich aufgespalten und drohte auf eine Ortsstraße zu stürzen. Die Kiefer wurde fachgerecht gefällt, zerschnitten und danach die Straße vom Geäst beräumt sowie gesäubert.

Bilder

 

 

Einsatz-Nummer

3

Einsatz-Datum

18.01.2018

Einsatz-Art

H1 Sturmschaden

Einsatz-Dauer

20:45 Uhr - 21:28 Uhr

Einsatz-Ort

Krauschwitz, Grenzstraße

Eingesetzte Mittel

TSF W/Z und KdoW

Weitere Kräfte

keine

Speziell

die Leitstelle Ostsachsen schickte uns zu einem Sturmschaden an die Grenzbrücke nach Polen. Einen Sturmschaden konnten wir vor Ort nicht feststellen, so dass wieder ins Gerätehaus ohne Maßnahmen zurück kehrten. Der KdoW führte abschließend noch eine Kontrollfahrt im Ausrückebereich durch. Da keine weiteren Sturmschäden festzustellen waren und der Wind sich allmählich gelegt hatte wurde die Sitzbereitschaft nach gut 5 Stunden beendet.

 

Einsatz-Nummer

2

Einsatz-Datum

18.01.2018

Einsatz-Art

H1 Sturmschaden

Einsatz-Dauer

18:15 Uhr - 18:40 Uhr

Einsatz-Ort

Krauschwitz, Buchenweg

Eingesetzte Mittel

TSF W/Z

Weitere Kräfte

keine

Speziell

Beim zweiten Einsatz an diesem Sturmabend haben wir einen Wipfelbruch abgearbeitet, welcher eine Straße blockierte. Hier wurde nach den gleichem Schema wie beim vorherigen Einsatz verfahren. Anschließend rückten wir wieder zur Sitzbereitschaft ein.

Bild

 

 

Einsatz-Nummer

1

Einsatz-Datum

18.01.2018

Einsatz-Art

H1 Sturmschaden

Einsatz-Dauer

16:59 Uhr - 17:35 Uhr

Einsatz-Ort

Krauschwitz, Waldweg

Eingesetzte Mittel

TSF W/Z und KdoW

Weitere Kräfte

keine

Speziell

Orkan Friederike tobte auch seit den Nachmittagsstunden in Krauschwitz, so dass wir ziemlich zeitnah den ersten Baum von einer Ortsstraße räumen durften. Nach einer umfassenden Ausleuchtung der Einsatzstelle wurde der Baum zersägt und anschließend die Straße vom Geäst beräumt und gesäubert. Bei Rückkehr ins Gerätehaus blieben wir in Sitzbereitschaft.

Bild

  Zum Seitenanfang

 

    © Copyright Freiwillige Feuerwehr Krauschwitz-West

                       Die Verwendung von Texten und Bildern ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Verfassers erlaubt.

                        Jede Zuwiderhandlung und Verletzung der Urheberrechte führt zur sofortigen Anzeige durch den Verfasser!!!