FREIWILLIGE FEUERWEHR KRAUSCHWITZ -  WEST

      

seit 1904

RETTEN, LÖSCHEN, BERGEN, SCHÜTZEN

Startseite

 

News
Über uns
Chronik
Gerätehaus
Technik
Einsätze
Bilder
Dienstpläne

Freunde der Feuerwehr

Gästebuch
Links
Impressum

 

Einsätze 2018
2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

Besondere Einsätze

Einsatzübungen


Mai:

 

Einsatz-Nummer 11
Einsatz-Datum 27.05.2018
Einsatz-Art H 1 Sturmschaden
Einsatz-Dauer 15:55 Uhr - 18:00 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Geschwister-Scholl-Straße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z und KdoW
Weitere Kräfte Fw Weißwasser
Speziell Durch einen Blitzschlag wurde eine große Akazie der Länge nach gespalten. Für die umliegenden Gebäude bestand daher Gefahr in Verzug. Da wir in dieser Höhe mit unserer Technik nichts verrichten können, forderten wir die Feuerwehr Weißwassser samt Drehleiter nach. Da unser Sägeführer über das Modul 5 verfügt, was zum Sägen aus Körben berechtigt, konnte dieser mit Unterstützung den Baum stückweise abtragen. Der Baum wurde soweit abgetragen, dass für die umliegenden Gebäude erstmal keine Gefahr mehr aus geht.
Bilder

 

Einsatz-Nummer 10
Einsatz-Datum 27.05.2018
Einsatz-Art H 1 Sturmschaden
Einsatz-Dauer 14:21 Uhr - 14:55 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Birkenweg
Eingesetzte Mittel TSF W/Z
Weitere Kräfte keine
Speziell Auf dem Birkenweg brach aufgrund des Gewitters am Nachmittag eine Akazie ab und fiel auf die Ortsstraße "Birkenweg". Der meldene Bürger versuchte noch den Baum noch zur Seite zu ziehen, da er aber im Wurzelbereich noch fest hing rief er richtigerweise die 112 an. Unter Hinzunahme der Motorkettensäge konnte die Allgemeingefahr schnell beseitigt werden und die Ortsstraße für die Verkehr wieder freigegeben werden.  
Bild

 

Einsatz-Nummer 9
Einsatz-Datum 06.05.2018
Einsatz-Art H 1 Sturmschaden
Einsatz-Dauer 19:29 Uhr - 21:00 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Bautzener Straße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z und KdoW
Weitere Kräfte Polizei
Speziell Durch die Windböen am Tage geriet eine Pappel in eine Schieflage, welche eine Gefährdung der Verkehrsteilnehmer an der Bautzener Straße darstellte. Wir führten daher eine vorsorgliche Notfällung des Geholzes durch, zersägten den Baum, beräumten und säuberten anschließend die Bundesstraße.
Bilder

 

April:

 

Einsatz-Nummer 8
Einsatz-Datum 20.04.2018
Einsatz-Art B 2 Rauchentwicklung Sonderobjekt
Einsatz-Dauer 16:59 Uhr - 18:37 Uhr
Einsatz-Ort Bad Muskau, Schillerstraße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z mit STA
Weitere Kräfte Fw Bad Muskau-Stadt, Fw Bad Muskau-Köbeln, Fw Gablenz, Fw Krauschwitz-Ost, Fw Kromlau, Fw Weißwasser, Stev. KBM, DRK und Polizei
Speziell Unsere Wehr wurde am Freitagabend zu einem Brand in die Kindertageseinrichtung nach Bad Muskau alarmiert. Vor Ort sollte es im Objekt brennen und drei Personen galten als vermisst. Der Einsatzleiter wies uns die Aufgaben zur Herstellung der Wasserversorgung vom Oberflurhydranten und zur Reservestellung eines Trupps unter PA im Abschnitt 2 zu. Nach einer knappen Stunde konnte die unangekündigte Großübung mit einer positiven Auswertung abgeschlossen werden.
Bilder

 

Einsatz-Nummer 7
Einsatz-Datum 02.04.2018
Einsatz-Art H 1 Sturmschaden
Einsatz-Dauer 19:03 Uhr - 19:51 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Geschwister-Scholl-Straße
Eingesetzte Mittel TSF W/Z und KdoW
Weitere Kräfte keine
Speziell Durch die Windböen am Ostersonntag geriet eine Birke nahe der Geschwister-Scholl-Straße in eine extreme Schieflage. Wir führten daher zur Abwehr dieser Allgemeingefahr eine vorsorgliche Notfällung durch. Anschließend beräumten wir die Straße vom zersägten Geäst und reinigten die Einsatzstelle. Die Geschwister-Scholl-Straße konnte nach einer kurzfristigen Vollsperrung für den Osterverkehr wieder freigegeben werden.
Bilder

 

März:

 

Einsatz-Nummer 6
Einsatz-Datum 10.03.2018
Einsatz-Art Brandmeldeanlage / Einsatzplan (BMA/EP)
Einsatz-Dauer 01:43 Uhr - 02:13 Uhr
Einsatz-Ort Klein Priebus, Steinbacher Weg
Eingesetzte Mittel TSFW/Z-STA
Weitere Kräfte Fw Klein Priebus, Fw Pechern, Fw Skerbersdorf, Fw Sagar, Fw Krauschwitz-Ost, Fw Bad Muskau-Stadt, Fw Weißwasser, Fw Lodenau und Fw Rothenburg
Speziell In einem Alterspflegeheim im Ortsteil Klein Priebus löste in der Nacht zu Samstag die Brandmeldeanlage aus. Entsprechend der hinterlegten Alarm- und Ausrückeordnung machte sich ein Großaufgebot an Rettungskräften zu diesem Schwerpunktobjekt auf. Glücklicherweise konnten die ersten eintreffenden Kräfte schnell Entwarnung geben, es handelte sich um einen Fehlalarm. Für unsere Wehr hieß es auf Einsatzanfahrt bereits Einsatzabbruch, so dass die Kameraden wieder schnell in ihre noch warmen Betten konnten.

 

Februar:

 

Einsatz-Nummer 5
Einsatz-Datum 18.02.2018
Einsatz-Art B1 Unklare Rauchentwicklung
Einsatz-Dauer 07:08 Uhr - 08:36 Uhr
Einsatz-Ort Krauschwitz, Kornblumenweg
Eingesetzte Mittel TSF W/Z-STA und KdoW
Weitere Kräfte Fw Krauschwitz-Ost, Fw Bad Muskau-Stadt und Polizei
Speziell Am Sonntagmorgen wurden wir zu einer unklaren Rauchentwicklung im Freien mit nicht detailierter Ortsangabe auf die B 156 Richtung Bad Muskau alarmiert. Eine Rauchsäule konnten wir bei Anfahrt bereits erkennen, jedoch fanden wir den genauen Einsatzort erst nach längerem Suchen. Beim Eintreffen unserer Wehr stand dabei eine Vogelvoliere in Vollbrand. Der Angriffstrupp begann sogleich unter schwerem Atemschutz mit der Brandbekämpfung. Da die nächste Löschwasserentnahmestelle unverhältnismäßig weit weg vom Einsatzort gelegen war, wurden weitere Kräfte und Mittel zum Einsatzort nachalarmiert. Ebenfalls wurde die Polizei zur Klärung des Sachverhaltes an die Einsatzstelle gebeten. Nach gut 1 1/2 Stunden konnten die Maßnahmen beendet werden, jedoch kam leider für die sechs Vögel in der Vogelvoliere jede Hilfe zu spät.
Bilder

 

Januar:

 

Einsatz-Nummer

4

Einsatz-Datum

19.01.2018

Einsatz-Art

H1 Sturmschaden

Einsatz-Dauer

09:20 Uhr - 10:04 Uhr

Einsatz-Ort

Krauschwitz, Lange Straße

Eingesetzte Mittel

TSF W/Z und KdoW

Weitere Kräfte

keine

Speziell

Eine Kiefer wurde im Durchzug des Orkans im unteren Stammbereich aufgespalten und drohte auf eine Ortsstraße zu stürzen. Die Kiefer wurde fachgerecht gefällt, zerschnitten und danach die Straße vom Geäst beräumt sowie gesäubert.

Bilder

 

 

Einsatz-Nummer

3

Einsatz-Datum

18.01.2018

Einsatz-Art

H1 Sturmschaden

Einsatz-Dauer

20:45 Uhr - 21:28 Uhr

Einsatz-Ort

Krauschwitz, Grenzstraße

Eingesetzte Mittel

TSF W/Z und KdoW

Weitere Kräfte

keine

Speziell

die Leitstelle Ostsachsen schickte uns zu einem Sturmschaden an die Grenzbrücke nach Polen. Einen Sturmschaden konnten wir vor Ort nicht feststellen, so dass wieder ins Gerätehaus ohne Maßnahmen zurück kehrten. Der KdoW führte abschließend noch eine Kontrollfahrt im Ausrückebereich durch. Da keine weiteren Sturmschäden festzustellen waren und der Wind sich allmählich gelegt hatte wurde die Sitzbereitschaft nach gut 5 Stunden beendet.

 

Einsatz-Nummer

2

Einsatz-Datum

18.01.2018

Einsatz-Art

H1 Sturmschaden

Einsatz-Dauer

18:15 Uhr - 18:40 Uhr

Einsatz-Ort

Krauschwitz, Buchenweg

Eingesetzte Mittel

TSF W/Z

Weitere Kräfte

keine

Speziell

Beim zweiten Einsatz an diesem Sturmabend haben wir einen Wipfelbruch abgearbeitet, welcher eine Straße blockierte. Hier wurde nach den gleichem Schema wie beim vorherigen Einsatz verfahren. Anschließend rückten wir wieder zur Sitzbereitschaft ein.

Bild

 

 

Einsatz-Nummer

1

Einsatz-Datum

18.01.2018

Einsatz-Art

H1 Sturmschaden

Einsatz-Dauer

16:59 Uhr - 17:35 Uhr

Einsatz-Ort

Krauschwitz, Waldweg

Eingesetzte Mittel

TSF W/Z und KdoW

Weitere Kräfte

keine

Speziell

Orkan Friederike tobte auch seit den Nachmittagsstunden in Krauschwitz, so dass wir ziemlich zeitnah den ersten Baum von einer Ortsstraße räumen durften. Nach einer umfassenden Ausleuchtung der Einsatzstelle wurde der Baum zersägt und anschließend die Straße vom Geäst beräumt und gesäubert. Bei Rückkehr ins Gerätehaus blieben wir in Sitzbereitschaft.

Bild

  Zum Seitenanfang

 

    © Copyright Freiwillige Feuerwehr Krauschwitz-West

                       Die Verwendung von Texten und Bildern ist nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Verfassers erlaubt.

                        Jede Zuwiderhandlung und Verletzung der Urheberrechte führt zur sofortigen Anzeige durch den Verfasser!!!